Samsung traut sich wieder: Die iPhone-Alternative Galaxy Notes 8

2017-09-25 16:27:00
 
Samsung traut sich wieder: Die iPhone-Alternative Galaxy Notes 8
Das Desaster mit brennenden Akkus steckt noch in den Köpfen, doch Samsung zeigt sich selbstbewusst und stellt das brandneue Galaxy Notes 8 vor. Für rund 1.000 Euro erhält man viel Smartphone der Spitzenklasse.

Milliarden hat Samsung das Desaster mit Galaxy Notes 7 gekostet. Aufgrund brennender Akkus hatte der Smartphone-Riese die Geräte weltweit zurückgerufen, der Imageschaden ist hoch. Jeder andere Hersteller hätte die im wahrsten Wortsinn verbrannte Modellreihe nicht mehr fortgeführt oder zumindest einen neuen Modellnamen gewählt. Das Samsung das nicht tat, zeigt das ausgesprochene Selbstbewusstsein des Smartphone-Weltmarktführers. Das brandneue Nachfolgemodell des Krisenhandys heißt: Galaxy Note 8 – ein Smartphone der obersten Spitzenklasse.

Wobei Smartphone eigentlich nicht die korrekte Bezeichnung ist. Das 6,3-Zoll große Super-Amoled Display reiht Samsungs Flaggschiff in die Kategorie Phablet ein – also eine Hybrid aus Smartphone und Tablet. Man kann dieses mobile Device auch als Business-Gerät nutzen. Eine Alternative zum rund 300 Euro teureren Spitzenmodell von Apple, dem iPhone X, ist Galaxy Notes 8, allemal.

Allein schon wegen der Performance. Samsung verbaut hier den hauseigenen Acht-Kernprozessor Exynos 8895, dem 6 GB-Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der Android-Bolide spielt somit in der Spitzenklasse, ähnlich wie das Galaxy S8, dem es auch optisch recht ähnlich sieht. Der 64 GB große interne Speicher kann per Micro-SD auf bis zu 256 GB erweitert werden.

Das 195 Gramm leichte Phablet besitzt zwei Hauptkameras mit jeweils 12 Megapixel Auflösung. In Testberichten wird die sehr gute Fotoqualität gelobt, vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Frontkamera bringt es auf 8 Megapixel.

Das Akkuproblem des Vorgängermodells, das laut Samsung ein Zulieferer zwar verursacht hat, wofür Samsung aber die Hauptverantwortung bei sich sah, haben die Koreaner nach umfangreichen Qualitätsverbesserungen und neuen Kontrollverfahren in den Griff bekommen. Den Akku des Galaxy Notes 8 hat Samsung im Vergleich zum Krisenvorgänger denn auch um 200 auf 3.300 mAh ein wenig leistungsschwächer ausgelegt. Das Galaxy Notes 8 soll aber auch bei intensiver Nutzung einen ganzen Tag durchhalten. Per Schellladefunktion ist das Phablet in zwei Stunden wieder einsatzbereit.

Bildquelle: Samsung

zurück
Login
NEU anmelden
Nichts verpassen
 
Immer
    für Sie da
Beratung
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
LIVE Support
Status:
Einfacher Umtausch
Einfach mit beiliegenden Formular zurücksenden
FAQ
Die häufigsten Fragen finden Sie hier.
 
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
Sprache wählen
Schrift verkleinern
Schrift zurücksetzen
Schrift vergrößern