Downgrade-Recht bei Windows 10 kaum praktikabel

2015-09-07 16:35:00
 
Downgrade-Recht bei Windows 10 kaum praktikabel
Es kann Gründe geben, warum Nutzer neuer PCs mit vorinstalliertem Windows 10 doch lieber auf die Vorgängerversion des Microsoft-Betriebssystems wechseln wollen. Das Recht dazu haben sie, aber in der Praxis ist das Downgrade kaum durchsetzbar.

Wer eine der Versionen von Windows 10 separat kauft oder einen neuen Computer mit vorinstalliertem Windows 10 erwirbt, muss nicht zwangsläufig beim neuen Betriebssystem von Microsoft bleiben, er kann theoretisch Windows 10 downgraden. Laut den Lizenzbestimmungen räumt Microsoft den Nutzern ein sogenanntes Downgrade-Recht ein, das den Wechsel zur Vorgängerversion ermöglicht. Das kann durchaus sinnvoll sein, wenn beispielsweise ältere Software oder Treiber für Zusatzgeräte wie Drucker oder Scanner nicht mit Windows 10 kompatibel sind und Kunden dennoch bestehende Anwendungen oder vorhandene Peripheriegeräte weiter nutzen wollen. Die Downgrade-Möglichkeit gab es schon früher, etwa beim wenig geliebtem Betriebssystem Vista. Nun aber ist dieses Recht auf eine ältere Version beim Kauf von Windows 10 praktisch kaum möglich, schreibt das Fachportal heise.de.

Wer keinen Vertrag über Volumenlizenzen mit Microsoft abgeschlossen hat, könne sein Recht auf das Downgrade von Windows 10 nicht wirklich ausüben. Es gäbe zu viele Hürden zu überwinden, so heise.de. Denn zum einen hänge das Downgrade von der erworbenen Windows 10-Edition ab. Außerdem dürfe der Nutzer Windows 10 ausschließlich durch Windows 7 Professional oder Windows 8.1 ersetzen, allerdings sei die Nutzung zeitlich limitiert. Zum anderen sehe sich Microsoft beim Downgrade von Windows 10 nicht verpflichtet, die nötige Vorgängerversion zu liefern. Das Recht dazu ist also das eine, es wegen fehlender Installationsmedien gar nicht in Anspruch nehmen zu können, das andere. Das Downgrade-Recht helfe daher nur dem, der ohnehin bereits über eine passende ältere Windows-Lizenz verfügt, schreibt heise.de. Die dürfe er mit dem alten Produktschlüssel auf einem weiteren Rechner einsetzen, während der Windows-10-Schlüssel aber im Schrank bleibt, ergänzt heise.de.

Windows 10, Windows 8.1, Windows 7 und andere Microsoft-Betriebssysteme in vielen Editionen können Sie günstig nei uns kaufen.

Bildquelle: Microsoft

zurck
Login
NEU anmelden
Nichts verpassen
 
Immer
    fr Sie da
Beratung
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
LIVE Support
Status:
Einfacher Umtausch
Einfach mit beiliegenden Formular zurücksenden
FAQ
Die hufigsten Fragen finden Sie hier.
 
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
Schrift verkleinern
Schrift zurcksetzen
Schrift vergrern