Gescheitert: Microsoft stellt Windows 10 Mobile ein

2017-10-19 09:44:00
 
Gescheitert: Microsoft stellt Windows 10 Mobile ein
m Smartphone-Markt ist der Kuchen ganz klar zwischen Apple und Android verteilt, Microsoft hatte nie den Hauch einer Chance und zieht nun Konsequenzen: Windows 10 Mobile wird eingestellt.

Selbst mit dem Kauf des einstigen Handy-Weltmarktführers Nokia konnte Microsoft im Smartphone-Markt gegen iPhone von Apple und gegen den Android-Wettbewerb, allen voran Samsung, nie Schritt halten. Nun zog man in Microsofts-Konzernzentrale in Redmond die Notbremse. Per Twitter verkündete Joe Belfiore, weltweiter Microsoft-Chef für Windows 10, das Aus für die mobile Variante dieses Betriebssystems. Windows 10 Mobile werde nicht mehr weiterentwickelt, und es werde auch keine neue Hardware mehr geben. Neue Lumia-Smartphones von Microsoft sind nicht zu erwarten. Das Aus für Windows Phone 8.1, der Vorgängerplattform von Windows 10 Mobile, hatte Microsoft bereits seit längerem angekündigt. Updates gibt es für die Plattform Windows Phone 8.1 schon länger nicht mehr. Nutzer von Windows 10 Mobile können sich trösten, dass Microsoft wenigstens dieses Smartphone-Betriebssystem noch eine Weile mit Updates versorgen wird, um Bugs und Sicherheitslücken zu schließen.

Zur Begründung führte Microsoft-Manager Belfiore an, dass Microsoft einfach nicht genug App-Entwickler für Windows 10 Mobile begeistern konnte. Gegen Millionen Apps für iPhone und Android im Google Play Store konnte Microsoft nicht ankommen.

Das Aus für Windows 10 Mobile ist nicht nur für Nutzer von Windows-Smartphones eine Enttäuschung. Auch Hardwarepartner wie HP oder Acer dürften viel Geld abschreiben. Sie hatten noch vor einem Jahr für ihre neuen Windows-Smartphones geworben, die sich per Dockingstation und Anbindung von Bildschirm, Tastatur und Maus wie ein PC bedienen lassen. Auch diese Kategorie von „PC-Smartphones“ dürfte damit Technikgeschichte sein.

Bildquelle: Microsoft

zurück
Login
NEU anmelden
Nichts verpassen
 
Immer
    für Sie da
Beratung
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
LIVE Support
Status:
Einfacher Umtausch
Einfach mit beiliegenden Formular zurücksenden
FAQ
Die häufigsten Fragen finden Sie hier.
 
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
Sprache wählen
Schrift verkleinern
Schrift zurücksetzen
Schrift vergrößern