Akkulaufzeit: Top-Smartphones machen schneller schlapp

2017-02-03 10:45:00
 
Akkulaufzeit: Top-Smartphones machen schneller schlapp
Über 100 Smartphones hat Computerbild einem Akku-Test unterzogen. Fazit: Mit jeder Generation noch schnellerer Prozessoren und hochauflösender Displays geht rund eine Stunde Akkulaufzeit verloren. Der Preis-Leistungssieger für 179 Euro hält über 17 Stunden durch.

Wer hält am Längsten durch, wollte Computerbild wissen und hat über 100 Smartphones auf den Prüfstand des unabhängigen Testlabors OBL gestellt. Dort wurde der Stromverbrauch bei verschiedenen typischen Aufgaben wie Telefonieren, Lesen und Surfen via WLAN oder Mobilfunk gemessen. Auch die Standby-Zeit wurde ermittelt. Basierend auf einem Mix dieser Nutzungen und der vorhandenen Akku-Kapazität errechneten die Experten die Laufzeit bei typischer und geringer Nutzung. Fazit: Nur eines der aktuellen Modelle der Branchenriesen landete unter den zehn besten Smartphones. Das Huawei Mate 9 (rund 700 Euro) belegte mit einer Laufzeit von 17 Stunden und 44 Minuten einen Spitzenplatz.

Dass unter den Testsiegern mit der längsten Laufzeit nicht unbedingt die Premiummodelle zu finden sind, ist durchaus nicht verwunderlich. Denn zwei Komponenten entscheiden wesentlich über den Stromverbrauch: Prozessor sowie Größe und Auflösung des Bildschirms. Je leistungsfähiger der Chip, beziehungsweise je dichter die Auflösung des Display, desto schneller ist der Akku leer. Als einziger Testkandidat mit so einer hohen Display-Auflösung habe sich das Motorola Moto X Force unter den besten zehn Smartphones auf Rang sieben platzieren (Akkukapazität 13 Stunden und 34 Minuten), so der Testbericht.

Bei den Premiummarken konnten nur ältere Modellen oder technisch abgespeckte Mittelklassegeräte überzeugen. So landet Samsung mit dem Galaxy A5 von 2016 auf dem fünften Platz. Es läuft 14 Stunden und 21 Minuten bei typischer Nutzung. Das Apple iPhone 6 Plus auf Platz vier hält bei intensiver Nutzung 14 Stunden 56 Minuten durch und ist damit das ausdauerndste iPhone. Trotz niedriger Akkukapazitätsangabe hielten die iPhones in der Praxis länger durch als die Android-Konkurrenz, schreibt Computerbild. Dennoch verliere jede Generation gut eine Stunde Akkulaufzeit. Für den Akku des iPhone 6S Plus reicht es mit 13 Stunden und 37 Minuten nur noch für Platz acht.

Ein Tipp für preisorientierte Nutzer, die auf lange Akkulaufzeit Wert legen, ist das Acer Liquid Z630 für 179 Euro. Es hielt im Test 17 Stunden und 15 Minuten durch und wurde als Preis-Leistungssieger ausgezeichnet. Aller Ergebnisse in der aktuellen Ausgabe 3/2017 von Computer Bild.
Bildquelle: obs/Computerbild

zurück
Login
NEU anmelden
Nichts verpassen
 
Immer
    für Sie da
Beratung
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
LIVE Support
Status:
Einfacher Umtausch
Einfach mit beiliegenden Formular zurücksenden
FAQ
Die häufigsten Fragen finden Sie hier.
 
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
Sprache wählen
Schrift verkleinern
Schrift zurücksetzen
Schrift vergrößern