Datensorglosigkeit bei Altgeräten kann zur Haftungsfalle werden

2015-12-10 11:24:00
 
Datensorglosigkeit bei Altgeräten kann zur Haftungsfalle werden
Viele Smartphones, Notebooks oder andere IT-Geräte werden ausgemustert, obwohl sie noch gut in Schuss sind. Werden zuvor die Daten auf der Festplatte von Firmen-Computern nicht gelöscht, müssen die Unternehmensverantwortlichen dafür geradastehen.

Für gebrauchte IT gibt einen florierenden Markt, weil immer mehr Privatpersonen und kleine Unternehmen den Kostenvorteil von wiederaufbereiteten Notebooks oder iPhones zu schätzen wissen. Doch vor der Ausmusterung entsprechender Geräte sollten die Besitzer große Sorgfalt walten lassen. Denn viele Datenlecks entstehen dadurch, dass die Festplatten nicht professionell gesäubert werden und Dritte Zugriff auf zum Teil sensible Daten wie E-Mails, Bilder oder im schlimmsten Fall auf Logins zu Diensten wie Shops erhalten könnten. Das Münchener Unternehmen Teqcycle Solutions warnt vor dieser digitalen Sorglosigkeit, die vor allem Geschäftsinhabern teuer zu stehen kommen kann.

Bei Verstößen gegen die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes drohen Unternehmern nämlich Bußgelder bis zu 50.000 Euro. Schadenersatzansprüche von Kunden, deren Daten dabei betroffen wurden, oder Mitarbeitern sind hier noch nicht eingerechnet. Einen wirklichen Prozess zur Datenlöschung hat nur ein knappes Viertel der Unternehmen, die ihre gebrauchten Geräte ausmustern und zur Wiederverwertung abgeben. Auch ein Entsorgungsauftrag an die IT-Abteilung ohne klare Prozessstruktur befreit nicht von der Haftung, die der Arbeitgeber im Normalfall trägt. Die Beweislast, ob ausschließlich ein Angestellter hier fahrlässig gehandelt hat, liegt bei dem Arbeitgeber. Teqcycle Solutions spricht von einer Zeitbombe, vor allem wenn Mitarbeiter relativ frei entscheiden dürfen, welche Daten auf dem mobilen Device sein können. Ein Prozess, der das Gerät komplett löscht, ist unbedingt nötig, wenn Unternehmen sich von Altgeräten trennen. Dazu gehören übrigens alle Geräte, die einen Datenspeicher besitzen, also auch Drucker.

Bildquelle: Maksym Yemelyanov / Fotolia

zurck
Login
NEU anmelden
Nichts verpassen
 
Immer
    fr Sie da
Beratung
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
LIVE Support
Status:
Einfacher Umtausch
Einfach mit beiliegenden Formular zurücksenden
FAQ
Die hufigsten Fragen finden Sie hier.
 
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
Schrift verkleinern
Schrift zurcksetzen
Schrift vergrern