Online bestellte Ware nach China zurücksenden?

Der Link zum Online-Shop endet auf .de und auch sonst glauben Verbraucher, bei einem deutschen Händler eingekauf zu haben. Die Überraschung stellt sich beim Zurücksenden mangelhafter Ware ein. Wer trägt eigentlich die Kosten einer Retour im Online-Handel?

Beim Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) häufen sich Beschwerden von Online-Käufern, die Ware zurücksenden wollen und feststellen müssen, dass der Händler dafür eine Retouren-Adresse in China angibt. Die Käufer sollen das teure Porto ins Ausland, oft auch Zollgebühren und meist auch noch eine Bearbeitungsgebühr bezahlen. In einigen Fällen überstiegen die Kosten der Retour den Warenwert, berichtet VZBV.

Die Rückgabe begründen viele Verbraucher damit, Waren nicht in der Qualität erhalten zu haben, wie sie auf der Webseite beschrieben waren. Die Überraschung ist allerdings groß, wenn sie mit der ungewöhnlichen und mit hohen Kosten verbundenen Retour nach China erfahren. Auf den entsprechenden Shop-Webseiten habe nämlich alles darauf hingedeutet, dass es sich um eine deutsche Webseite handle, berichten Käufer den Verbraucherschützern. Selbst das Impressum lasse auf ein heimisches Unternehmen schließen. Viele solcher Shops locken Verbraucher über Social Media-Kanäle auf ihrer Webseite.

Der VZBV erinnert in diesem Zusammenhang an die Rechtslage: Das Recht auf Widerruf gilt bei fast allen online bestellten Waren. Demnach haben Verbraucher grundsätzlich ab dem Erhalt der Ware 14 Tage Zeit für den Widerruf, auch bei Waren, die aus dem außereuropäischen Ausland versendet werden.

Das Porto für die Retour kann der Händler dem Käufer aufbürden. Allerdings muss er ihn zuvor in der Widerrufsbelehrung darüber informiert haben und die Konditionen auch in den AGB aufführen. Einen Blick in die AGB sollte jeder Verbraucher vor einem Online-Kauf werfen, raten die Verbraucherschützer. Viele Händler übernehmen die Kosten der Retour freiwillig und werben mit diesem Vorteil um die Gunst der Kunden.

Bildquelle: Thorben Wengert/Pixelio.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.