Apple iPhone 8: Akku womöglich anfälliger wegen drahtloser Ladefunktion

2017-07-27 09:34:00
 
Apple iPhone 8: Akku womöglich anfälliger wegen drahtloser Ladefunktion
Noch ist das neue iPhone 8 nicht auf dem Markt, schon überschlagen sich die Gerüchte. So zum neuen drahtlosen Aufladestandard von Apple. Angeblich schadet die induktive Stromübertragung den Akkus.

Gerüchte fast im Stundentakt: Ein neues iPhone von Apple ist für technikverliebte Smartphone-User, die einschlägige Fachpresse, Experten-Blogger und solche, die sich dafür halten, immer noch ein weltbewegendes Ereignis. Jede noch so vermeintlich spektakuläre Kleinigkeit wird in den Rang einer Papstwahl gehoben. Nun ja: Apple und das iPhone sind ja quasi ein Religionsersatz. Da scheint es logisch, dass man sich bei Clickrepair schon jetzt über die Reparturkosten eines Gerätes Gedanken macht, dass erst im September auf den Markt kommen wird.

Im Fokus steht der kommende Standard für drohtloses Aufladen. Keine Revolution, denn bereits seit 2010 gibt es diese Technik dank des einstigen Weltmarktführers Nokia, den es nicht mehr gibt. Das Lumia 920 unterstützte bereits den Qi-Standard zum kabellosen Laden. Apple und Huawei haben in der Vergangenheit gänzlich darauf verzichtet. Lediglich das Nachrüsten mit speziellen iPhone Ladehüllen hat das induktive Laden bei den Apple Telefonen ermöglicht. Der Reparaturdienstleister Clickrepair traut Apple zu, das induktiven Laden, das erstmals mit dem iPhone 8 kommen wird, zu einem Industriestandard zu machen. Grund genug, sich die möglichen Folgen für einen Akku anzuschauen, der drahtlos geladen wird.

Akkus ohne induktives Laden würden im Vergleich zu Akkus mit dieser Funktion seltener kaputt gehen, so die Erfahrung von Clickrepair. Das Samsung S6 beispielsweise verzeichne doppelt so viele Akkuschäden wie das iPhone 6, das ohne die Funktion auskommt. Samsung-Anhänger scheinen dennoch den neuen Lade-Standard gerne zu nutzen. Ab der S6-Reihe, mit der das kabellose Laden bei Samsung eingeführt wurde, seien nämlich weniger Ladebuchsendefekte zu beobachten.

Auffällig sei, dass das Galaxy S6 Edge vier Mal so viele Akkuschäden im Vergleich zum iPhone 6s über Clickrepair verzeichnet. Trotz der Beliebtheit des induktiven Ladens bei Samsung-Nutzern, wird die Funktion von den LG Anhängern nicht so häufig genutzt. Bei den LG Geräten sind nämlich vermehrt Ladebuchsen-Defekte über Clickrepair zu verzeichnen, die auf eine geringe Nutzung des kabellosen Ladens hinweisen. Dies könnte beispielsweise an den teilweise längeren Ladezeiten liegen, denn induktives Laden dauert teils doppelt so lange. Oft ist im Lieferumfang keine Ladestation enthalten, sodass zusätzliche Anschaffungskosten anfallen.

Daraus folgert Clickrepair: Der Akku eines iPhone 8 mit induktiver Ladefunktion werde wohl häufiger kaputt gehen. Die gute Nachricht: Teurer als bisher soll der Akkuwechsel nicht werden. Ein Wechsel des Akkus beim iPhone 7 kostet je nach Reparaturwerkstatt zwischen 50 und 70 Euro.

Bildquelle: Apple

zurück
Login
NEU anmelden
Nichts verpassen
 
Immer
    für Sie da
Beratung
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
LIVE Support
Status:
Einfacher Umtausch
Einfach mit beiliegenden Formular zurücksenden
FAQ
Die häufigsten Fragen finden Sie hier.
 
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
Sprache wählen
Schrift verkleinern
Schrift zurücksetzen
Schrift vergrößern