Apps finden günstigste Tankstellen

Spritspar-Apps zeigen Unterschiede von bis zu acht Cent innerhalb einer Großstadt. Die Beste ist Clever-Tanken.

Mit Apps lassen sich Preisvergleiche an Tankstellen schnell und zuverlässig per Smartphone durchführen. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Anbietern, deren Apps aber einige Schwächen aufweisen, wie ein Test von Computerbild ergab. Vor allem nervige Werbeeinblendungen und unnötige Datensammelwut trüben die Nutzung der Preisvergleichs-Apps. Da alle mobilen Programme kostenlos sind, ist das wohl der Preis, den Nutzer solcher Spritspar-Apps zahlen müssen.

Den geringsten Datenhunger bei guter Bedienbarkeit bietet die App Clever-Tanken. Mit einer Gesamtnote von 1,65 schnitt die App beim Computerbild-Test von fünf Anbietern am besten ab. Lediglich für die teils trägen Detailanzeigen bekam Clever-Tanken Punktabzüge. Flott und zuverlässig lässt sich die App ADAC Spritpreise bedienen, die zudem mit zusätzlichen Angaben wie Maut-Gebühren und einer Navigationshilfe zur ausgewählten Tankstelle überzeugt. Vorteil beim zweitbesten Anbieter: ADAC Spritpreise verzichtet auf Werbeeinblendungen. Die Suchfilter sind allerdings umständlich im Handling.

Den größten Funktionsumfang und eine gute Sortierfunktion nach Aktualität bietet die App Mehr-tanken, die im Test die Note zwei erhielt. Kritisch bewerteten die Tester, dass Daten unter iOS und Android unverschlüsselt übertragen werden und die App die eindeutige Telefon-ID sowie das genutzte Mobilfunknetz aufzeichnet. Ebenfalls zu neugierig ist Tanken-App. Das kleine Programm bringt wichtige Fakten und die günstigste Tankstelle in der Umgebung zwar direkt auf den Startbildschirm. Als einzige App fand dieser Anbieter aber nicht alle Tankstellen im Umkreis. Ein weiteres Manko: Die aufgeführten Öffnungszeiten stimmen nicht immer. Computerbild vergab die Testnote 2,02.

Technische Probleme bei der iPhone-Ausgabe von Richtig-Tanken führten bei diesem Anbieter zu Punktabzügen. Details und Zusatzfunk¬tionen wie Naviga¬tion waren nicht nutzbar. Die Einstellung des Suchradius’ sei laut den Testern zu versteckt. Dafür gab es lediglich die Note 2,8.

Bildquelle: Clever-Tanken

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.