Ortungsgerät mit langer Batterielaufzeit

Der GPS-Sender von Yepzon verrät den Standort von Hund, Kind oder wertvollen Gegenständen. Die Batterieleistung ist ordentlich. Ein Vorteil, denn meist scheitert die dauerhafte Ortung per App und Smartphone an der schwachen Batterie eines GPS-Senders.

Die Ortung von Personen, Tieren oder Gegenständen per Mobilfunknetz ist ganz leicht. Man braucht nur einen GPS-Sender, der per App mit einem Smartphone einmalig verbunden wird, schon kann man die Position genau bestimmen. Günstigere Sender, die mobil im Einsatz sind und daher nicht dauerhaft mit Strom versorgt sind, haben naturgemäß einen gravierenden Nachteil: Ist der verbaute Akku schwach, halten die Sender meist nur eine kurze Zeit durch. Ohne Strom, gibt es auch keine Ortung. Die finnische Firma Yepzon kann dieses Problem grundsätzlich nicht verhindern, aber dank sehr leistungsfähiger Lithium-Ionen-Akkus halten die GPS-Sender von Yepzon länger durch als andere mobile GPS-Sender.

Bis zu zwei Monate beispielsweise ist das reine Ortungsgerät Yepzon One mit Strom versorgt, bevor es wieder aufgeladen werden muss. Das hat freilich seinen Preis: Dieser GPS-Sender kostet rund 100 Euro. Yepzon Freedom hat neben der Ortungsfunktion noch ein Alarmsignal. Wird ein Knopf gedrückt, verbindet sich das Gerät automatisch mit einem zuvor konfigurierten Smartphone, gibt Alarm und zeigt den Ort an, an dem die Person den Notruf ausgelöst hat. Dieser GPS-Sender für rund 150 Euro soll laut Hersteller mehrere Tage (bis zu 7 Tage) mit einer Akkuladung aktiv sein. Bei gewissen Einstellungen soll Yepzon Freedom sogar mehrere Monate mit einer Aufladung auskommen, bevor das Gerät wieder an die Steckdose muss. Die GPS-Sender von Yepzon seien die weltweit leichtesten Geräte mit der besten Batterieleistung, sagt die Deutsche Telekom. Die Telekom ist ab sofort Vertriebspartner von Yepzon, die ersten Filialen der Telekom in Norddeutschland haben die Produkte der Finnen ins Sortiment aufgenommen.

Bildquelle: Yepzon

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.