Acer bringt drei neue Chromebooks

Günstig, stylisch, kompakt und für die Schule oder Uni gut geeignet, dafür gibt es aber Einschränkungen bei Microsoft Office-Nutzung. Chromebook-Marktführer Acer spendiert seiner Modellreihe ein Frühjahrs-Update.

Für Schüler und Studenten ist ein Chromebook eine gute Alternative zu einem Windows-oder Mac-Rechner. Die Geräte mit Googles Betriebssystem sind günstig, sowohl für Multimedia als auch Videokonferenzen geeignet und überzeugen im mobilen Einsatz mit hohen Akkulaufzeiten. Office-Anwendungen aus einem Softwarepaket oder die Desktopversionen von Office 365, wie überhaupt Windows-Programme, lassen sich nicht auf Chromebooks installieren. Auf die Microsoft 365-Apps Word, Excel, PowerPoint, OneNote, OneDrive und Outlook kann über das Web zugegriffen werden. Soweit grob die Vorzüge und Nachteile von Chromebooks.

Hersteller Acer, einer der führenden Anbieter von Chromebooks, hat jetzt neue Geräte für den April angekündigt.

Acer Chromebook Spin 513 mit einem robusten Gehäuse aus Aluminium ermöglicht produktives Arbeiten unterwegs mit einem kompakten 13,5-Zoll- Display. Hier sorgt der MediaTek Kompanio 1380-Octa-Core-Prozessor für flüssiges Arbeiten und Video schauen. Die Akkulaufzeit gibt Acer mit bis zu 10 Stunden an. Zwei nach oben gerichtete Lautsprecher in Kombination sollen für kräftigen Surround-Sound sorgen. Nach oben gerichtete Mikrofone würden kristallklare Konferenzgespräche erlauben, heißt es von Acer. Der Preis für dieses Modell steht noch nicht fest.

Ein größeres Display hat das Acer Chromebook 315 – nämlich einen entspiegelten 15,6-Zoll-FHD-Monitor sowie eine numerische Tastatur, die hintergrundbeleuchtet wird. Wi-Fi 6 sorgt für drahtlose Konnektivität, ein USB-Type-C-Anschluss verbindet Peripheriegeräte, sorgt für Datenübertragung und kann mobile Geräte wie Smartphones aufladen. Die Audioausstattung ist identisch wie beim neuen Spin 513. Acer empfiehlt für das ab voraussichtlich April erhältliche Modell 315 einen Verkaufspreis von 399 Euro.

Das rund 30 Euro günstigere Acer Chromebook 314 empfiehlt der Hersteller in erster Linie Schülern und Familien mit Kindern im Schulalter. Das 14-Zoll große FHD-IPS-Touchscreen-Display wird von einem Intel-Core-TM-Prozessor angetrieben, die Akkulaufzeit soll 10 Stunden betragen. Wi-Fi 6 ist an Bord, ebenso wie zwei Mikrofone und eine Webcam. Zwei USB-Typ-C-Anschlüsse vervollständigen das Paket und erlauben Nutzern, eine Vielzahl von Peripheriegeräten anzuschließen.

Günstige Chromebooks finden Sie auch bei uns im Angebot.

Bildquelle: Acer

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.