Neue Anti-Ransomware-Technologie bei G Data

2017-10-19 09:53:00
 
Neue Anti-Ransomware-Technologie bei G Data
Für Privatpersonen wie für Unternehmen sind Verschlüsselungstrojaner der blanke Horror. Der Bochumer Antivirenspezialist G Data legt deshalb in seiner neuen Security-Suite Business-Version 14.1 besonderen Wert auf den Schutz vor Trojanern wie Wannacry oder Petna.

Angriffe durch Ransomware haben in diesem Jahr deutlich zugenommen. Erpressertrojaner wie Petna und Wannacry haben Rechner von Privatpersonen und Netzwerke von vielen Unternehmen lahm gelegt. Krankenhäuser mussten sogar Operationen verschieben, wie Medien berichteten. Nicht viel besser erging es Konzernen wie der Rederei Maersk oder dem Nivea-Hersteller Beiersdorf. Sie verzeichneten dreistellige Millionenschäden durch Hackerangriffe.

Daher setzt G Data, Erfinder des Antivirus aus Bochum, eine Anti-Ransomware-Technologie in seiner neuen Security-Software Business-Version 14.1 ein. Die soll laut Hersteller proaktiv gegen Ransomware schützen, noch bevor Trojaner einen PC gefallen können. Die verhaltensbasierte Erkennungen von Hackerangriffen ergänzt G Data um eine so genannte Next-Gen-Technologie, die Verschlüsselungsversuche frühzeitig vom Unternehmensnetzwerk erkennt und blockiert. Betriebliche Ausfälle seien durch verhinderte Ransomware-Angriffe ab sofort passé, heißt es auch Bochum.

Damit sollen vor allem die Hauptleidtragenden eines Hackerangriffs entlastet werden: Die IT-Administratoren. Sie stehen vor großen Herausforderungen, wenn sie das eigene Firmennetzwerk absichern sollen. Grund hierfür ist die steigende Heterogenität des Netzwerkes durch immer mehr eingebundene Geräte. Daher ist es sinnvoll, auf ein Policy Management zurückzugreifen, das die vielen IT-Geräte der Mitarbeiter administrierbar und somit kontrollierbar macht. Mit der G Datas Version 14.1 können laut Hersteller Gerätekontrollen mit benutzerspezifischen Ausnahmen festgelegt werden. Beispielsweise lässt sich einstellen, welche Personen Zugriff auf USB-Sticks am Computer haben dürfen, während sie für andere Mitarbeiter im Unternehmen gesperrt bleiben. Administrationen der IT-Abteilung können folglich sicherstellen, dass Malware zukünftig noch effektiver vom Firmennetzwerk ferngehalten wird. Sollten ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt werden, werden IT-Verantwortliche sofort gewarnt.

G Data gibt es in verschiedenen Versionen für Unternehmen, aber auch für Rechner von Privatpersonen.

Bildquelle: G Data

zurück
Login
NEU anmelden
Nichts verpassen
 
Immer
    für Sie da
Beratung
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
LIVE Support
Status:
Einfacher Umtausch
Einfach mit beiliegenden Formular zurücksenden
FAQ
Die häufigsten Fragen finden Sie hier.
 
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
Sprache wählen
Schrift verkleinern
Schrift zurücksetzen
Schrift vergrößern