News

Telekom macht Sprachassistenz von Amazon und Google Konkurrenz

2017-11-15 13:10:00
Telekom macht Sprachassistenz von Amazon und Google Konkurrenz
Nach Alexa, Cortana, Siri gehorcht demnächst auch „Hallo Magenta“ aufs Wort. Der smarte Lautsprecher der Deutschen Telekom zappt durchs TV-Programm, schaltet das Licht ein. Und: Die geheimsten Wünsche sollen garantiert geheim im deutschen Rechenzentrum bleiben.„Alexa, wir wollen zu unserem Hochzeitstag was wirklich Schönes machen. Was schlägst Du vor“, fragt die Ehefrau der X3-Familie die Sprachassistentin von Amazon. Alexa: „ Wie wäre es mit einer Brustvergrößerung? weiterlesen

PC-Preise im Oktober kräftig gestiegen

2017-11-15 13:07:00
PC-Preise im Oktober kräftig gestiegen
Trotz anhaltend sinkender Nachfrage nach Notebooks und Desktops haben die Preise für Rechner im Oktober stark angezogen. Engpässe bei Speicherbausteinen haben die Teuerung verschärft.Im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft ist die Nachfrage nach PCs traditionell am stärksten, doch in diesem Jahr dürfte sich so mancher Käufer über die Preise für Neugeräte wundern. weiterlesen

Cyberkriminelle bremsen Rechenleistung aus

2017-11-15 13:03:00
Cyberkriminelle bremsen Rechenleistung aus
Wenn ein Computer ohne ersichtlichen Grund immer langsamer wird, könnte die CPU unbemerkt digitale Währungen schürfen. Illegales Krypto-Mining ist eine neue, recht beliebte Art der Cyberkriminalität.In China gibt es bereits riesige Serverfarmern, die nichts anderes tun als digitale Währungen wie Bitcoin zu schürfen. Dafür braucht es riesige Rechnerleistungen und billigen Strom. weiterlesen

So viel verdient Apple am iPhone X

2017-11-09 09:51:00
So viel verdient Apple am iPhone X
Apple ist mit einem Börsenwert von rund 800 Milliarden Dollar bereits das wertvollste Unternehmen der Welt. Nicht nur, weil der Konzern dank Verschiebungen seiner Gewinne in Steueroasen außerhalb der USA nur sehr niedrige Steuern zahlt. Die Cashcow von Apple ist und bleibt das iPhone. Und die Gewinnspannen werden immer höher, wie das Portal Techinsights am Beispiel des neuen iPhone X vorrechnet. weiterlesen

Schnelle neue Fritzbox kann neben DSL jetzt auch LTE

2017-11-09 09:49:00
Schnelle neue Fritzbox kann neben DSL jetzt auch LTE
Der deutsche Router-Marktführer AVM hat mit der Fritzbox 6890 LTE einen Router für automatisches Umschalten zwischen Mobilfunk und DSL-Festnetz vorgestellt. Wer besonders hohe Ansprüche an Internetverfügbarkeit stellt, ist mit dem hybriden Router gut bedient. Mit seiner neuen Fritzbox 6890 LTE verspricht der Berliner Netzwerkhersteller AVM schnelles Internet per Mobilfunk oder DSL mit Datenraten von bis zu 300 MBit/s. Das neue Modell funkt in fünf LTE- sowie zwei UMTS-Frequenzen und unterstützt Roaming für das Surfen in allen Mobilfunknetzen. weiterlesen

Ping-Anrufe prellen Handynutzer

2017-11-09 09:46:00
Ping-Anrufe prellen Handynutzer
Einmal läuten, dann schnell auflegen und auf einen Rückruf hoffen. So versuchen Betrüger aus dem Ausland Smartphone-Nutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Geschädigte können sich aber wehren. Bei der Polizei und der Bundesnetzagentur häufen sich derzeit die Beschwerden über so genannte betrügerische Ping-Anrufe. Dabei werden deutschen Handynummern angerufen, das nur einmalige Klingeln hinterlässt die gespeicherte Nummer auf im Anrufprotokoll und soll die Nutzer neugierig machen. Wenn diese dann zurückrufen, fallen hohe Telefongebühren für Premiumnummern im Ausland an. weiterlesen

Druckerhersteller wegen Betrug angezeigt

2017-10-26 09:31:00
Druckerhersteller wegen Betrug angezeigt
Französische Verbraucherschützer gehen hart gegen zahlreiche Druckerhersteller vor. Der Vorwurf: Ihre Geräte zeigen leere Tintentankstände an, obwohl die Patronen noch gefüllt sind. Das Geschäft lohnt sich für die Hersteller sehr: Epsons Tinte koste doppelt so viel wie Chanel No. 5. In Frankreich stehen diverse namhafte Druckerhersteller in der Kritik. Verbraucherschützer werfen ihnen Betrug vor, weil ihre Geräte den Austausch von angeblich leeren Tintenpatronen anzeigen, obwohl sie noch gefüllt sind. Dies erfülle den Straftatbestand der Verbrauchertäuschung. Der Fachbegriff dafür: Geplante Obsoleszenz. weiterlesen

Neues Botnetz hat schon 2 Millionen Computer gekapert

2017-10-26 09:29:00
Neues Botnetz hat schon 2 Millionen Computer gekapert
Hacker haben mit IoT_reaper/IoTroop ein neues Botnetz aufgebaut. Die Cyberkriminellen dringen über ungeschützte Kameras, NAS-Systeme und Videorecorder ins Netzwerk ein und übernehmen unbemerkt die Kontrolle über Computer. Noch vor einem Jahr sorgte das Botnetz Mirai für große Verunsicherung. Nun haben Sicherheitsexperten ein neues illegales Netzwerk gefunden, das sie IoT_reaper/IoTroop nennen. Dieses Mal gelingt Hackern das Eindringen über ungeschützte IoT-Geräte, vor allem Überwachungskameras, NAS-Systeme und digitale Videorekorder dienen ihnen als Einfallstor für ihre Attacke. Genannt werden Hersteller wie unter anderem Netgear, D-Link, Linksys, TP-Link oder der Speicherhersteller Synologie. weiterlesen

Flüssige Nanopartikel statt Displayschutzfolie fürs Smartphone

2017-10-26 09:24:00
Flüssige Nanopartikel statt Displayschutzfolie fürs Smartphone
Unschöne Kratzer auf Smartphone-Displays zu beseitigen, geht richtig ins Geld. Vorsorgen kann man mit Schutzfolien und neuerdings auch mit Flüssigkeiten. Was taugt die flüssige Nanotechnologie? Acht von zehn Smartphone-Reparaturen betreffen schadhafte oder schlicht verkratzte Displays. Dafür müssen Nutzer laut Clickrepair im Schnitt 155 Euro zahlen. Ganz schön viel Geld, wenn es nur um eine Schönheits-OP geht. Damit erst gar keine Kratzer entstehen, sollen Displayschutzfolien helfen. Sie sind allerdings nicht ganz einfach, sprich blasenfrei, auf das Smartphone-Display aufzutragen. weiterlesen

Neue Anti-Ransomware-Technologie bei G Data

2017-10-19 09:53:00
Neue Anti-Ransomware-Technologie bei G Data
Für Privatpersonen wie für Unternehmen sind Verschlüsselungstrojaner der blanke Horror. Der Bochumer Antivirenspezialist G Data legt deshalb in seiner neuen Security-Suite Business-Version 14.1 besonderen Wert auf den Schutz vor Trojanern wie Wannacry oder Petna.Angriffe durch Ransomware haben in diesem Jahr deutlich zugenommen. Erpressertrojaner wie Petna und Wannacry haben Rechner von Privatpersonen und Netzwerke von vielen Unternehmen lahm gelegt. weiterlesen
 
Seite:  
 Nächste SeiteLetzte Seite
Login
NEU anmelden
Nichts verpassen
 
Immer
    für Sie da
Beratung
+49 (30) 779 07 86 85
+49 (30) 779 07 86 86
LIVE Support
Status:
Einfacher Umtausch
Einfach mit beiliegenden Formular zurücksenden
FAQ
Die häufigsten Fragen finden Sie hier.
 
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
IT News softwarebilliger.de
Sprache wählen
Schrift verkleinern
Schrift zurücksetzen
Schrift vergrößern