Die besten Bluetooth-Boxen von 30 bis 250 Euro

Die Preisspanne ist enorm, aber selbst günstige mobile Lautsprecher-Boxen für den Außeneinsatz liefern guten Sound.

Zusatzlautsprecher, per Bluetooth drahtlos mit dem Smartphone oder Tablet verbunden, sind derzeit der Renner. Selbst im Freien aufgestellt, sorgen sie für weithin hörbaren guten Sound. Computerbild hat diverse Modelle unter die Lupe genommen, und zwar Boxen ab 30 Euro bis 250 Euro.

Fazit: Selbst günstige Modelle wie Amazon Basic für 42 Euro liefern ordentliche Qualität ab. Wer dagegen Klang-Champions für Open-Air-Konzerte benötigt, muss tiefer in die Tasche greifen. Auf Platz eins landet der Teufel Rockster XS für 180 Euro. Der Alleskönner überzeugt nicht nur mit dem besten Klang, sondern ist mit seinen gummierten Kanten auch bestens gegen Stöße und Spritzwasser geschützt. Noch robuster sind der Boom 2 (200 Euro) und Roll 2 (99 Euro) von Ultimate Ears: Beide Boxen sind wasserdicht und überstehen Stürze aus einem Meter Höhe unbeschadet. Bestens geeignet für Wasserratten: Den Roll 2 kann man Dank des mitgelieferten Schwimmkissens sogar mit in den Pool nehmen.

Große Unterschiede gibt es beim Bedienkomfort der einzelnen Modelle. Denn für jeden Titelwechsel zum Smartphone zu greifen, ist umständlich, insbesondere für Dauerhörer. Abhilfe schaffen der Creative Soundblaster Roar Pro (185 Euro), der Bose Soundlink Mini II (185 Euro) und der Amazon Basics: Bei diesen Boxen lässt sich die Musik direkt am Lautsprecher steuern. In puncto Akku-Durchhaltevermögen besteht bei den wenigsten Geräten Grund zur Sorge. So spielen die meisten Kandidaten zwischen 14 und 20 Stunden am Stück.

Wer dagegen doch lieber auf privaten Sound per Kopfhörer setzt, ist beim umfangreichen Sortiment von Softwarebilliger.de gut aufgehoben. Hier gibt es Kopfhörer und Bluetooth-Lautsprecher von Hersteller Beats und anderen Anbietern.

Bildquelle: Beats Electronics

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.