Die besten Convertibles im Test

Über 9 Stunden Akku, dafür schwacher Bildschirm: Wer einen Notebook-/Tablet-Verwandlungskünstler kaufen will, sollte genau vergleichen. Einen Nachteil zum Notebook haben alle Convertibles.

Convertibles sind praktisch und werden daher auch zunehmend beliebter. Denn man schließlich einen mobilen Computer mit Tastatur, der auch als Tablet eingesetzt werden kann. Entweder ist das Display abnehmbar oder man kann es um 360 Grad auf die Unterseite der Tastatur klappen. Ob eine solche 2-in-1-Lösung wirklich clever oder nur ein fauler Kompromiss ist, wollte Computerbild wissen.

Im Test wurden vier Geräte in der Preisklasse bis 1.000 Euro und weitere fünf mit einem Verkaufspreis von über 1.000 Euro untersucht.

Fazit: Auffälligster Unterschied sind die Akkulaufzeiten. Dell XPS 12 hielt nur schlappe 2 Stunden und 34 Minuten durch, Testsieger in dieser Kategorie, Toshiba Portégé Z20t, kam auf stolze 9 Stunden und 36 Minuten Laufzeit. Klare Sache also, denkt man? Doch weit gefehlt. Mit seinem Full-HD-Display mit lediglich 1920 x 1080 Pixeln zeigte das Gerät der Japaner Bildinhalte lediglich mit einer Farbtreue von nur 55,1 Prozent: Schlusslicht im Bewertungsraster Bildqualität.

An die Spitze setzte sich in dieser Kategorie das Lenovo ThinkPad X1, das Urlaubsbilder und Spielfilme mit 2610 x 1440 Bildpunkten scharf und mit einer hohen Farbtreue von 89,5 Prozent zeigt, schreibt Computerbild. Beim Arbeitstempo hingegen können alle Testkandidaten punkten.

Am Ende holen sich die Convertibles mit dem besten Gesamtpaket aus Akkuleistung, Verarbeitung, Arbeitstempo, Ausstattung und Bildschirm den Testsieg: Spitzenreiter bei den günstigen Produkten ist das Asus ZenBook Flip. Bei den teuren Geräten landet das Microsoft Surface Book auf dem ersten Platz.

Größter Nachteil aller Convertibles: Sie sind bei der Auf- und Umrüstung sehr eingeschränkt. Am ehesten noch lässt sich ein größerer Arbeitsspeicher einbauen, der Austausch einer SSD ist aber nahezu unmöglich. Der Convertible-Test ist in der Ausgabe 21/2016 von Computerbild (1. Oktober) erschienen.

Günstige Notebooks vieler Markenhersteller, generalüberholt und mit Garantie, gibt es bei softwarebilliger.de .

Bildquelle: obs/Computerbild

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.