Karriereportal Linkedin immer beliebter in Deutschland

Karriereportal Linkedin immer beliebter in Deutschland Jobsuche per Stellenanzeige ist out. Immer mehr Firmen setzen auf Karriereportale wie Linkedin. Wer sich vernetzt, findet dort übrigens auch Beratung und Karrieretipps.

Linkedin ist zwar wie Facebook im kalifornischen Silicon Valley gegründet worden, aber bereit ein Jahr früher, nämlich 2003. Anders als das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook hat sich Linkedin von Anfang an auch anders positioniert, nämlich als Karrierenetzwerk, das Unternehmen und Mitglieder zusammenbringt, die einen Job suchen oder ihn wechseln wollen. In Deutschland ist Linkedin so richtig erst im Jahr 2012 bekannter geworden und wird seither immer stärker genutzt.

Im deutschsprachigen Raum, Deutschland, österreich und der Schweiz, zählt das Netzwerk bereits elf Millionen Mitglieder. Es werden täglich mehr, weil auch immer mehr Unternehmen dort mit einem Unternehmensprofil vertreten sind und neben Infos auch Jobs anbieten. Sie wollen dem Mangel an Fachkräften mit neuen Wegen der Mitarbeitergewinnung begegnen und vor allem die junge Generation ansprechen, die mit sozialen Netzwerken vertraut sind.

Seit Anfang Februar neu ist das Feature Karrieretipps & Mentoring. Hier will Linkedin erreichen, dass sich Mitglieder von anderen Mitgliedern bei ihrer Karriere beraten lassen können. Wer an einem Branchenwechsel interessiert ist, Tipps für das Gehaltsgespräch sucht oder vor weiteren wichtigen Entscheidungen in seiner Karriere steht, soll von dem reichhaltigen Erfahrungsschatz der weltweit 530 Millionen Mitglieder profitieren können. Um einen Mentor zu finden, kann jedes Mitglied in der zugehörigen Box auf seinem Profil eine Vorauswahl an Präferenzen wie Branche, Region und Industrien treffen. Anschließend erhält man Vorschläge möglicher Mentoren.

Viele nutzen das Portal kostenlos. Damit kann man sich bereits prima vernetzen, den Newsfeed nutzen, selber Artikel veröffentlichen und so auf sich aufmerksam machen. Ein kostenpflichtiger Premium-Zugang mit allen Features kostet bei diesem Business-Netzwerk 10 Euro pro Monat. Gegenüber Xing, ebenfalls ein Business-Netzwerk, hat Linkedin den Vorteil, dass viele Führungskräfte aus allen Ländern und sogar Top-Manager dieses Portal nutzen.

Bildquelle: Linkedin

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.