Sprache wählen
Softwarebilliger.de
Softwarebilliger.de

Rechnungskauf beim Online-Shopping am Beliebtesten

Erst kaufen, einige Wochen später bezahlen: Acht von zehn Internetkäufern zahlen am liebsten per Rechnung. Doch diesen Service bietet längst nicht jeder Online-Händler an.

Rechnung, Paypal und Lastschrift : Diese drei Zahlungsmöglichkeiten stehen in der Gunst der Online-Shopper ganz weit oben.

Wobei der Kauf auf Rechnung mit über 86 Prozent deutlich vor Paypal (78 Prozent) und Lastschrift (59 Prozent) steht, sagt die neueste Studie des Verbands ECC. Letztere Bezahlmöglichkeit ist sogar noch beliebter als der Kauf per Kreditkarte, was wieder einmal zeigt: Im Gegensatz zu den USA ist Plastikkartengeld in Deutschland nicht beliebt.

Laut dem ECC wählen drei von vier Käufern im Internet die von ihnen bevorzugte Bezahlvariante. Dass es nicht 100 Prozent sind, liegt an den Online-Händlern. Im Durchschnitt bieten sie zwar sieben mögliche Bezahlverfahren an. Aber eben nicht unbedingt die Beliebtesten. So ist der bei Verbrauchern hoch im Kurs stehende Rechnungskauf eben bei nicht allen Shops möglich.

Bei Softwarebilliger.de können Kunden alle Produkte, außer Download-Lizenzen wie beispielsweise Antivirus, auf Rechnung kaufen. Die über den Zahlungsdienstleister Klarna abgewickelte Zahlung bei Softwarebilliger.de lässt ein Zahlungsziel von 14 Tagen zu.

Bildquelle: softwarebilliger.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.