Samsung bringt Falt-Smartphone der zweiten Generation

Am 18. September startet der Verkauf des Galaxy Z Fold2. Samsung hat das faltbare Smartphone technisch gehörig aufgerüstet. Der Preis bleibt mit rund 2.000 Euro happig. Die Kinderkrankheiten und Probleme mit dem Verschleiß beim seinem ersten faltbaren Smartphones Galaxy Fold hat Samsung nach und nach gehoben. Nun kommt Mitte September mit Galaxy Z Fold2 ein Spitzengerät der dritten Generation auf den deutschen Markt.

Weil Nutzer der ersten beiden Falt-Smartphones mehr Videos schauen als Samsung gedacht hatte, fällt das neue Galaxy Z Fold2 etwas größer aus als seine Vorgänger: Das Amoled-Display (2260 x 816 Pixel) im ausgeklappten Zustand ist jetzt 7,6 Zoll groß, das Außendisplay misst nun statte 6,2 statt 4,6 Zoll. Man hat also ein kleines Tablet in der Hand.

Die von vielen Nutzern als störend empfundene breite Kameraleiste im Inneren gibt es nicht mehr, da hat Samsung lediglich eine 10-MP Selfie-Kamera eingebaut. Eine weitere Kamera steckt im Frontdisplay, die Hauptlinse mit 12 MP Auflösung, Superweitwinkel und Teleobjektiv für zweifach-optischen Zoom befindet sich jetzt auf der Rückseite des Galaxy Z Fold2.

Qualcomms aktuelles Spitzenmodell, der Chip Snapdragon 865+, bringt in Verbindung mit 12 GB Arbeitsspeicher

. Mit 256 GB Speicher ist ordentlich viel Platz für Fotos oder Videos. Das Android 10-Smartphone hat 5G, Wlan 6, Bluetooth 5.0 sowie NFC an Bord. Zudem ist eSIM integriert. Der 4.500 mAh-große Akku lädt drahtlos auf.

Samsung nimmt an sofort Vorbestellungen für Galaxy Z Fold2 an, das Smartphone soll

, also etwas billiger als das im September 2019 auf den Markt gekommene Vorgängermodell Galaxy Fold. Medienberichten zufolge war anfangs das Interesse für Samsungs erstes faltbares Modell groß, ebbte aber schon nach wenigen Wochen ab. Das Modell im Schwarz fiel schnell im Preis, kostet aktuell rund 1.400 Euro – 700 Euro weniger als zum Start. Warten kann sich also auch beim neusten Modell Galaxy Z Fold2 durchaus lohnen.

Bildquelle: Samsung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.