Sony mit neuen Smartphone-Flaggschiffen

Für Genießer mobiler Unterhaltung, egal ob Musik oder Film, könnten die beiden neuen Sony-Smartphones XZ2 und XZ2 Compact interessante Alternativen zu Samsung und Apple iPhones sein. Sie sehen schick aus und sind technisch auf der Höhe der Zeit.

Ein idealer Kompromiss zwischen Handlichkeit und Darstellungsqualität, hat die Zeitschrift Connect in einem ersten Test über die neuen Smartphone-Modelle der Sony Xperia-Reihe XZ2 (799 Euro) und XZ2 Compact (599 Euro) geschrieben.

Technisch habe Sony in seine ab April erscheinenden Premium-Smartphones "alles reingepackt, was gerade angesagt ist." Eine Besonderheit sind die Frontlautsprecher, die einen ordentlichen Sound machen. Kleiner Nachteil: Der Kopfhörer wird über den USB-C-Port angeschlossen, auf eine Buchse für Klingenstecker verzichtet Sony. Das teurere XZ2 hat ein 5,7-Zoll großes Display, die Diagonale des kleineren XZ2 Compact beträgt 5-Zoll. Beide Displays lösen mit 2.160 x 1.080 Bildpunkten, also Full-HD auf, und zwar im Format 18:9.

In der Hauptkamera verbaut Sony einen 19-MP-Senor, der Videoaufnahmen in 4K erlaubt und zudem Super-Zeitlupe beherrscht. Angetrieben werden die Smartphones mit Qualcomms neuem Snapdragon 845, an Bord ist ein 4 GB großer Arbeitsspeicher. Sony spendiert beiden neuen Modellen einen 64 GB großen internen Speicher, der per MicroSD-Karte um bis zu 400 GB erweitert werden kann.

Das Spitzenmodell XZ2 hat eine Akku-Kapazität von 3.180 mAh, der das Premium-Smartphone bei normaler Nutzung laut Sony bis zu zwei Tage versorgt. Nur dieses Modell kann man drahtlos aufladen (Qi-Standard). Beim XZ2 Compact verbaut Sony einen 2.870 mAh großen Akku.

Neben der Displaygröße unterscheiden sich die beiden Modelle bei den Materialien. Sonys neuestes Flaggschiff-Smarthone steckt in einem massiven Aluminiumrahmen, die Rückseite ist aus gebogenem Glas. Die Haptik sei "hervorragend", bewertet Connect. Beim XZ2 Compact setzt Sony hingegen auf Polycarbonat für die Rückseite.
Bildquelle: Sony

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.