Saturn-Kunde darf kostenlos einkaufen

Der leider nur kurze Beutezug eines Saturn-Kunden hat sich dennoch gelohnt: iPads, Smartphones, Notebooks und sogar einen Kühlschrank schleppte Sebastian über die Ziellinie.

In 150 Sekunden Technik im Gesamtwert von fast 30.000 Euro zusammenzuraffen und ohne bezahlen zu müssen mit nach Hause nehmen: Dieser Traum vom kostenlosen Einkaufen ging für Sebastian aus Bensheim im Erfüllung. Der 27-Jährige durfte in einem Münchner Saturn-Markt so viele Produkte mitnehmen, wie er in zweieinhalb Minuten von den Regalen bis hinter den Kassenbereich tragen konnte. Nach einer vorherigen Besichtigung des Marktes machte sich der junge Mann einen regelrechten Schlachtplan, um möglichst viel Beute auf seinem nur kurzen Zug ergattern zu können. Mehrere Notebooks, diverse Smartphones, Spiegelreflex-Kameras, natürlich iPads von Apple und sogar einen knallroten Kühlschrank kurz vor Schluss der Aktion konnte er erbeuten. "Das war Adrenalin pur! Aber meine Strategie ist aufgegangen", so das Statement des völlig ausgepumpten Sebastians vor laufender Kamera.

Saturn hat wieder einmal ein Stück Werbegeschichte geschrieben. Denn Sebastian war der Sieger unter 40.000 Teilnehmern, die sich auf der Facebook-Seite des Elektronikhändlers für die Aktion "All you can schlepp" beworben hatten. Anlass der besonderen Promotion war die Eröffnung des 150. Saturn-Marktes in Deutschland. Die Metro-Tochter hatte diese Werbung gezielt über das soziale Netzwerk Facebook initiiert und zeigt den 150-Sekunden-Lauf auch im Video auf der Saturn-Youtube-Unternehmensseite.

Bildquelle: Marcus Schlaf / Saturn

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.