Sprache wählen
Softwarebilliger.de
Softwarebilliger.de

Streaming-Anbieter Magine TV gibt auf

Ende Februar ist Schluss für rund 150.000 Nutzer des TV-Streaming-Dienstes Magine. Sie sollen zu Zattoo wechseln.

Fernsehen ohne Fernsehen: Das ist für immer mehr Menschen Realität, die per App auf dem Notebook, Tablet oder Smartphone ihre gewohnten TV-Sendungen schauen. Vorteile bietet eine solche App von Zattoo, Magine TV oder Waipu allemal, denn wer für eine geringe Monatsgebühr die Premium-Varianten dieser Streaming-Dienste nutzt, kann beispielsweise einzelne Sendungen auf Knopfduck aufnehmen und sie später anschauen. Wem nur die öffentlich-rechtlichen Sender genügen, kann den Basis-Dienst kostenlos aktivieren und über die Apps fernsehen. Bei Zattoo wird dann Werbung eingeblendet, der kostfreie Zugang per PC ist aber auf 60 Stunden im Monat begrenzt.

Schon bald wird es einen Anbieter weniger geben. Denn Magine TV wird Ende Februar eingestellt. Der Wettbewerb unter den Streaming-Diensten ist so hoch, dass es offenbar keinen Platz für drei TV-Streaming-Anbieter in Deutschland gibt.

Magine TV schlägt seinen rund 150.000 Kunden einen Wechsel zu Wettbewerber Zattoo vor. Zwei Monate Gratis Zattoo-Premium gibt es als Wechselangebot, die Nutzer wurden bereits per Mail verständigt und finden den dortigen Link zu Zattoo vor. Magine TV war seit 2014 in Deutschland aktiv.

Magine TV

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.