Tipp: KFZ-Versicherung wechseln

Noch bis zum 30. November können Autofahrer ihre KFZ-Versicherung leicht wechseln und viel Geld sparen. Vergleichsportale helfen dabei.

Stichtag für den Wechsel einer KFZ-Versicherung ist immer der 30. November. Autofahrer können Geld sparen, wenn sie die Tarife vergleichen. Das Internet ist hierfür sehr gut geeignet. Portale wie Check24, Financescout24 oder Verivox schaffen vergleichen die Leistungen der Versicherer und sorgen für eine gute Preistransparenz. Da die KFZ-Versicherung eine der am härtesten umkämpfte Police im Versicherungsgewerbe ist, lohnt es sich immer wieder, jährlich die Anbieter unter die Lupe zu nehmen. Denn viele Versicherungen sind vor allem an Neukunden interessiert und bieten für sie besonders günstige Konditionen, die für Stammkunden nicht gelten.

Da Autofahrer beim Wechsel der KFZ-Versicherung ihre Schadensfreiheitsrabatte zum neuen Versicherer mitnehmen, geht auch nichts verloren. Viele Versicherer bieten auch einen günstigen Tarif für den Zweitwagen an. Angaben zu individuellen Fahrgewohnheiten wie voraussichtlich gefahrene Kilometer sollte man übrigens wahrheitsgetreu angeben. Denn im Schadensfall wird die Versicherung genau prüfen und sich gegebenenfalls gegen Zahlungen sperren, wenn Kunden geschummelt haben.

Warum der Diebstahlschutz eines Autos in Frankfurt/Oder, Dresden und Görlitz besonders teuer ist, zeigt die Statistik über die deutschen Hochburgen des Autoklaus, die übrigens mit so manchen Vorurteilen aufräumt.

Das sind die deutschen Autoklau-Hochburgen

Bildquelle: Mobile.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.